Damit alles läuft! | Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Navigation und Service

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OKDatenschutzhinweise

Inhalt

DIE BEOBACHTERIN

Auf Kathleen Dix kann man sich verlassen: An fünf Tagen pro Woche ist die Wetterdienst-Technikerin zur Stelle, um die sensiblen Messgeräte zu überprüfen und jene Daten auszulesen, die alle Menschen etwas angehen – egal, ob sie den Start eines Flugzeugs freigeben oder nur trocken mit dem Rad zur Arbeit wollen.

HIMMELHOCH HINAUS

An jedem Werktag, bei jedem Wetter ist Kathleen Dix schon früh draußen. Denn vor 9 Uhr muss das erledigt sein, was beim Deutschen Wetterdienst „Messdienst“ heißt: das Kontrollieren von Messstationen. Die Technikerin sorgt dafür, dass die hochpräzisen Geräte wie Thermometer oder Feuchtigkeitssonden an der richtigen Stelle aufgestellt werden, schließt sie an und überwacht fortan das Senden der Daten. Und damit die Menschen in Deutschland noch früher Bescheid wissen, wie es in ein paar Tagen am Himmel aussieht, klettert sie dem Himmel auch schon mal ein gutes Stück auf dem knapp 100 Meter hohen Messturm entgegen.

Kathleen Dix kniet vor einer Wettermessstation und arbeitet daran
Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Titel des Videos

H2

Wir hoffen, dass die Daten dazu dienen, dass die Wettervorhersage präziser wird und dass man […] ein bisschen länger als ein oder zwei Tage im Voraus schon etwas vorhersagen kann.

KATHLEEN DIX | WETTERDIENST-TECHNIKERIN, DEUTSCHER WETTERDIENST

Eine Nahaufnahme zeigt Kathleen Dix' Gesicht Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

EIN BLICK AUF UNSERE BEHÖRDENFAMILIE

DAS MACHT DER DEUTSCHE WETTERDIENST

Ohne die Arbeit von Fachleuten wie Kathleen Dix hätten die beiden Supercomputer beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach weniger zu tun. Denn nur mit den Daten aus dem engen Messnetz können die modernen Rechenmaschinen die Expertinnen und Experten dabei unterstützen, das Wetter genauer vorauszusagen und die Zusammenhänge und Folgen des Klimawandels besser zu verstehen. Mit seinen Analysen hilft der DWD vielen Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Reedereien können so einen sicheren Kurs für ihre Schiffe finden und Ministerien bekommen zum Beispiel eine wertvolle Basis für wichtige Entscheidungen im Naturschutz. Und auch wer Events wie Musikfestivals ausrichtet, ist auf rechtzeitige und präzise Unwetterwarnungen angewiesen.

IN DER LUFT UND AM BODEN FÜR DEUTSCHLAND DA

Der Flugverkehr in Deutschland muss organisiert und überwacht werden. Die meteorologische Sicherung ist ein Teil davon. Damit ein Flugzeug überhaupt in den deutschen Luftraum darf, braucht es eine Erlaubnis vom Luftfahrt-Bundesamt, und jedes Crewmitglied einer deutschen Fluggesellschaft muss von dieser Behörde zugelassen sein. Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung dagegen beaufsichtigt u. a. das Personal und die Betriebsstätten der Flugsicherungsorganisationen. Und wenn sich Flugzeuge am Boden oder in der Luft gefährlich zu nahe kommen, liegt es bei der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, die Ursachen zu ermitteln.

HABEN WIR DEIN INTERESSE GEWECKT?

Nun hast du einen ersten Eindruck davon bekommen, wie vielseitig und wichtig die Aufgaben beim Verkehrsträger Luft sind. Aber unsere Behörden haben natürlich einiges mehr zu bieten. Mit einem Klick auf unseren Link tauchst du noch tiefer in die Welt des Luftverkehrs und des Deutschen Wetterdienstes ein und erfährst weitere Details zu Jobprofilen und spannenden Arbeitsfeldern.

Zum Verkehrsträger Luft

Eine fliegende Drohne am Himmel Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Kathleen Dix hält ein Arbeitsutensil in die Kamera
Kathleen Dix kniend bei ihrer täglichen Arbeit
Detailaufnahme eines Sicherheitsgurtes
Kathleen Dix befestigt einen Sicherheitshaken
Eine Weitwinkelaufnahme von Kathleen Dix bei der Arbeit in der Höhe
Kathleen Dix hält ein Arbeitsutensil in die Kamera
Kathleen Dix kniend bei ihrer täglichen Arbeit
Detailaufnahme eines Sicherheitsgurtes
Kathleen Dix befestigt einen Sicherheitshaken
Eine Weitwinkelaufnahme von Kathleen Dix bei der Arbeit in der Höhe
Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Unter Menschen@BMVI erfährst du mehr über Kathleen Dix vom Deutschen Wetterdienst und die Menschen in der Behördenfamilie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bild 1 von 5

Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Unter Menschen@BMVI erfährst du mehr über Kathleen Dix vom Deutschen Wetterdienst und die Menschen in der Behördenfamilie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bild 2 von 5

Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Unter Menschen@BMVI erfährst du mehr über Kathleen Dix vom Deutschen Wetterdienst und die Menschen in der Behördenfamilie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bild 3 von 5

Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Unter Menschen@BMVI erfährst du mehr über Kathleen Dix vom Deutschen Wetterdienst und die Menschen in der Behördenfamilie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bild 4 von 5

Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Unter Menschen@BMVI erfährst du mehr über Kathleen Dix vom Deutschen Wetterdienst und die Menschen in der Behördenfamilie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bild 5 von 5

Virtuelle Aufnahme eines Flughafens von der Seite.

JOBBÖRSE

Die rund 24.000 Beschäftigten in unseren mehr als 50 Behörden sind so unterschiedlich wie die Jobs, mit denen sie Deutschland in Bewegung halten. Ob mit Handwerk oder Ingenieurwissen, in der Verwaltung oder der IT: Wir verbinden 80 Millionen Menschen. Komm zu uns und finde hier einen spannenden Arbeitsplatz mit Zukunft.

Aktuelle Stellenangebote