Damit alles läuft! | Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Navigation und Service

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OKDatenschutzhinweise

Inhalt

Damit es nach dem Studium weiterläuft

Eine wichtige Frage für Studierende ist nicht Teil einer Hochschulprüfung: Wie geht es nach dem Abschluss weiter? Wir suchen Menschen, die Deutschland mit uns bewegen wollen. Dafür bieten wir Jobs, die genauso spannend wie krisenfest sind.

SEI DABEI, DAMIT ALLES LÄUFT!

Im Studium hast du sicher viel gelernt. Wie wäre es, mit diesem Wissen die Mobilität von morgen zu gestalten? Was, wenn du dafür sorgen könntest, dass die Chancen der Digitalisierung allen zugutekommen? Die Behördenfamilie des BMVI bietet hier vielfältige Möglichkeiten.

Ob dich der Ausbau der Schiene oder intelligente Verkehrssysteme reizen, ob du mit deinem Können sicherstellst, dass Brücken gebaut werden, oder ob du Klimadaten analysierst – gemeinsam machen wir die Infrastruktur am Boden, auf dem Wasser und in der Luft fit für die Zukunft.

Einige unserer Behörden ermöglichen Praktika, finden mit dir zusammen spannende Themen für Studienarbeiten oder bieten Jobs als wissenschaftliche Hilfskraft an. Und im Anschluss an dein Bachelor- oder Masterstudium kannst du häufig direkt ins Berufsleben starten.

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Ein Student vor seinem Laptop
Quelle: Getty Images

Menschen unserer Behördenfamilie

Die Aufgaben des BMVI und seiner Behörden sind so vielfältig wie die Menschen, die in ihnen arbeiten, denn mehr als 24.000 Beschäftigte sorgen jeden Tag dafür, dass Deutschland mobil bleibt. Zeit für ein Kennenlernen.

Ich mag an meiner Arbeit besonders die Abwechslung, denn man weiß nie, was man draußen vorfindet.

DR.-ING. RALPH FISCHER | SACHBEREICHSLEITER FÜR SIGNAL-, TELEKOMMUNIKATIONS- UND ELEKTRONISCHE ANLAGEN, EISENBAHN-BUNDESAMT

ZU DEN PORTRÄTS

Ralph Fischer geht auf einem S-Bahnsteig Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Meer, das hat eine ganz besondere Atmosphäre. Ich glaube, dieser Atmosphäre kann sich auch kaum einer entziehen. Es hat etwas von Weite, von Abenteuer, ja, von Fernweh.

MARTINA PLETTENDORFF | Leiterin Maritime Fachbibliothek, BUNDESAMT FÜR SEESCHIFFFAHRT UND HYDROGRAPHIE

ZU DEN PORTRÄTS

Eine Nahaufnahme von Martina Plettendorf mit Blick in die Kamera Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Man lernt hier oben, dass die Schönheit der Natur bewahrt werden sollte.

OLIVER NITSCHE | HOCHGEBIRGSKLIMATOLOGE, DEUTSCHER WETTERDIENST

ZU DEN PORTRÄTS

Eine Nahaufnahme von Oliver Nitsche, der in die Kamera blickt Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Jeder Unfall (…) ist einer zu viel. Im Regelfall sind Unfälle mit LKW und Schwerlastfahrzeugen gravierender. Durch unsere Tätigkeit werden Unfälle verhindert.

JOCHEN BERGJAN | LEITER DES STRASSENKONTROLLDIENSTES IN MÜNSTER, BUNDESAMT FÜR GÜTERVERKEHR

ZU DEN PORTRÄTS

Jochen Bergjan steht auf der Straße und spricht in die Kamera Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

JOBBÖRSE

Die rund 24.000 Beschäftigten in unseren mehr als 40 Behörden sind so unterschiedlich wie die Jobs, mit denen sie Deutschland in Bewegung halten. Ob mit Handwerk oder Ingenieurwissen, in der Verwaltung oder der IT: Wir verbinden 80 Millionen Menschen. Komm zu uns und finde hier einen spannenden Arbeitsplatz mit Zukunft.

Aktuelle Stellenangebote